Das Wahllokal, Graz

Obwohl die österreichischen Nationalratswahlen erst nächste Woche stattfinden, haben wir uns schon heute in das Wahllokal aufgemacht. Wobei das so nicht ganz stimmt. Wir haben uns für die Briefwahl entschieden und das Essen über lieferservice.at zu uns bestellt.

Was sehr positiv auffiel, war die angenehm kurze Lieferzeit. Obwohl wir am Sonntag Abend bestellt haben, war das Essen nach einer Stromberg-Folge, also nach ca. 24 Minuten, da. Ich habe mich für einen Cheeseburger mit Pommes entschieden. Verpackt war das Essen in einer der handelsüblichen Styroporboxen.

Geöffnet zeigte sich folgendes Bild:

Cheeseburger vom Wahllokal

Der Burger war ausreichend groß und wohlaussehend, die Pommes reichlich. Auch geschmacklich war der Burger wirklich gut. Allerdings war er dieses Mal etwas zu cross getoastet. Nicht wirklich störend, aber die untere Hälfte des Buns war doch etwas zu knackig für meinen Geschnmack. Auch mit Sauce wurde leider etwas gespart. Die, die drinnen war, war allerdings wirklich gut. Und ich habe keine Ahnung, wie das Wahllokal das genau macht, aber die Pommes waren noch immer knusprig. Leider sind sie bei anderen Lokalen bei der Lieferung schon eher “latschert”, wie man bei uns in Österreich so schön sagt – also von eher weicher Konsistenz. Aber diese hier waren wie gesagt super knusprig.

Alles in allem ist das Wahllkokal, zumindest was Burger betrifft, meiner Meinung nach eine gute Wahl. Die anderen Gerichte habe ich noch nicht gekostet. Aber ich bin mir sicher, da kommt noch was in Zukunft.

Meine völlig subjektive Bewertung: 8 von 10 Pommes.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.