Gourmetexpress, Graz

Diesmal wird es leider nur ein kurzer Beitrag. Ich muss zu meiner Schande gestehen, dass mir irgendwie die zu besprechenden Lokale ausgegangen sind. Das bedeutet, dass ich in den nächsten Wochen eindeutig wieder öfters essen gehen muss. Dafür gibt es – leider – ein Update zu meiner Besprechung des Kaoo Riverside, nachdem es dort jetzt leider schon zum zweiten Mal nicht gepasst hat.

Aber eines kann ich noch besprechen: den Gourmetexpress, bei dem wir vor kurzem bestellt haben. Es war Sonntag, wir hatten nichts zum Kochen zuhause und wir hatten Lust auf gut bürgerliches Essen. Bestellt haben wir über Lieferservice. Die Bestellung wurde prompt geliefert und war noch gut heiß.

Mein Freund bestellte so wie meist eine Leberknödelsuppe.

Die Suppe war gut, der Knödel auch. Alles in allem nix Besonderes, für Lieferessen aber durchaus in Ordnung. Danach hatte er das Schnitzel und ich das Cordon Bleu.

Ich hab’s extra in der Box fotografiert, damit man die Größe des Cordons erkennen kann. Die Portion war ordentlich und es war auch wirklich gut. Es hätte ein bisschen besser gefült sein können. Aber geschmacklich war es gut. Die Pommes waren nicht mehr knackig, aber trotzdem in Ordnung.

Fazit: Wenn man nix zum Kochen daheim hat und einem der Sinn nach österreichischer Küche steht, kann man den Gourmetexpress durchaus empfehlen. Gourmetessen ist es keines, aber für geliefertes Essen durchaus okay. Die Lieferung dauert auch nicht lange.

Meine völlig subjektive Bewertung: 7 von 10 Fahrradboten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.